Logo
08.04.2020

Was ist eine Juleica?

Die Jugendleiter*in-Card (Juleica) ist ein bundesweit einheitlicher Ausweis, der bestätigt, dass Du in einem staatlich anerkannten Kurs eines Jugendverbandes zur Jugendleiter*in ausgebildet worden bist.

Du bekommst eine Juleica, wenn Du...

  • mindestens 16 Jahre alt bist
  • du dich dauerhaft (also nicht nur einmalig) bei einem Träger der Jugendarbeit (z.B. in Deiner Kirchengemeinde) engagierst
  • du eine Ausbildung nach den gültigen Hamburger Richtlinien absolviert hast
  • du eine gültige Erste-Hilfe-Bescheinigung vorweisen kannst.

Die [EJH] ist gegenüber dem Staat die zentrale Ansprechpartnerin in Sachen Juleica bezogen auf die evangelische Jugendarbeit in Hamburg. Die Kurse veranstalten wir in Kooperation mit der Arbeitsstelle Ev. Jugend im Kirchenkreis Hamburg-Ost und dem Jugendpfarramt im Kirchenkreis Hamburg-West/ Südholstein.

Was lerne ich bei einem Juleica-Kurs

Die Inhalte und Methoden der Ausbildung orientieren sich an den Bedarfen der Ehrenamtlichen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in evangelischen Kirchengemeinden.

Darüber hinaus erfüllen sie die Standards für die Juleica-Ausbildung in Hamburg.

Dabei werden ganz unterschiedliche Themenfelder bearbeitet. Dies sind z.B.:

• Pädagogik
• Gruppenphasen und -dynamik
• Leitungsstile und Rollen
• Entwicklungspsychologie
• Aufsichtspflicht und andere Rechtsfragen
• Kommunikation und Konflikte
• Methoden, Spiele und neue Ideen für die Arbeit mit Kinder- und Jugendgruppe

Neben dem Lernen wird es natürlich auch freie Zeiten geben, in denen wir etwas zusammen unternehmen oder die Ihr für Euch zum Ausruhen, Unterhalten, Spielen, Musik machen nutzen könnt.

© 2019 | Impressum | Datenschutz | Kontakt