Logo
04.07.2022

Meldebeauftragte bei Vorfällen sexualisierter Gewalt

Gudrun Bielitz-Wulff

Tel.: 0431 55779 555

Peter Fenten

Tel.: 0431 55779 555

Wenn Du sexuelle Übergriffe selber erfahren hast oder Informationen über Anhaltspukte für Vorfälle sexualisierter Gewalt aus dem kirchlichen Bereich erhalten hast, wende Dich an die unabhängigen Meldebeauftragten. In der Nordkirche gibt es die gesetzliche Verpflichtung (§ 6 Präventionsgesetz), bei Kenntnis von zureichenden Anhaltspunkten von Vorfällen von sexualisierter Gewalt, diese unverzüglich zu melden.

Mit Deiner Meldung machst Du den ersten Schritt zur Einleitung des Interventionsverfahrens. Unter der obersten Prämisse des Schutzes der betroffenen Personen, wird fachgerecht und transparent eingeschätzt, wie die Gefährdungslage zu beurteilen ist und welche Maßnahmen dementsprechend einzuleiten sind. Du wirst von den Meldebeauftragten über das Vorgehen informiert und besprichst mit ihr oder ihm, in welcher Form Du im weiteren Verlauf Rückmeldung über den Stand des eingeleiteten Verfahrens wünscht.

Wende Dich also gerne an die unabhängigen Meldebeauftragten. Frau Bielitz-Wulf oder Herr Fenten werden sich innerhalb von 48 Werktagsstunden bei Dir zurückmelden.

 

 

ANONYME HILFE FÜR BETROFFENE:

UNA - Unabhängige Ansprechstelle
Wir hören zu und helfen weiter

Telefon: +49 800-022099 (kostenfrei und anonym)
Die Unabhängige Ansprechstelle (UNA) ist ein Angebot für alte und junge Menschen, die in der Nordkirche Grenzverletzungen oder sexualisierte Gewalt erlebt oder davon erfahren haben.

Die UNA wird von der konfessionsfreien Fachberatungsstelle Wendepunkt e.V. betrieben. Auch kirchliche Mitarbeitende und Leitungspersonen können sich bei Unsicherheiten und Fragen zu diesem Thema anonym an die UNA wenden.

montags 9-11 Uhr, mittwochs 15-17 Uhr

una(at)wendepunkt-ev.de

www.wendepunkt-ev.de/UNA

 

© 2019 | Impressum | Datenschutz | Kontakt