Drucken
Empfehlen
Sitemap
Impressum
Home
Sie befinden sich hier:  Home > [EJH]-Freizeiten > JULA

Planungen fürs JULA 2021

Natürlich wollen wir im Sommer 2021 Ferienfreizeiten ermöglichen!

Ähnlich wie im letzten Jahr ist es aktuell noch schwer einschätzbar, wie die Situation im Sommer sein wird. Genau wie im letzten Jahr haben wir wieder ein motiviertes Team von Ehrenamtlichen, die alles möglich machen werden, um im Sommer ein Freizeitangebot auf die Beine zu stellen. 2020 waren das zum Beispiel drei kleine, zeitgleiche JULA-Camps in Hamburg.

Das JULA soll vom 28. Juni bis zum 12. Juli 2021 stattfinden.

In diesem Jahr besteht der große Wunsch, wieder gemeinsam an einem Ort zu sein- und auch wenn Hamburg sehr schön ist, wir wollen verreisen!

Das Strandläufernest auf Sylt ist uns allen ein liebgewonnener Ort. Leider ist der Platz dort räumlich sehr begrenzt, so dass sich Hygieneauflagen dort nur sehr schwer umsetzen lassen. Wir haben deshalb nach Alternativen gesucht und sehr schnell eine gute gefunden:

Das JULA 2021 findet auf Usedom statt. Wir bleiben also auf der Insel, wechseln aber von der Nordsee in die Ostsee.

Alles andere bleibt wie gewohnt - das bewährte JULA-Teamer*innen-Team, Spaß, Spannung und Überraschungen und natürlich auch eine Lagergeschichte.

Das Jugendzeltlager teenscamp fährt seit Jahren auf den Platz und ist begeistert. Die Kinder schlafen wie die Jugendlichen dort entweder in Zelten oder in Bauwagen und es gibt ein großes Zirkuszelt, in dem sich alle versammeln können. Das Gelände ist groß genug, um nicht nur Corona-Abstand zu wahren, sondern vor allem auch um jede Menge Abenteuer zu erleben. Und auch bis zum Ostseestrand ist es nicht weit.

Wir hoffen durch den Ortswechsel mehr Kindern ein Freizeitangebot bieten zu können. Trotzdem werden vermutlich auch dort nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen. Wir empfehlen daher, sich so schnell wie möglich anzumelden (wir dokumentieren den Eingang der Anmeldungen - jede*r bekommt eine Anmeldenummer). Wenn wegen Corona keine Freizeiten stattfinden sollten, entstehen keine Stornierungskosten.


 

JULA 2020

Der vorlaute Pi und die etwas zu regelkonforme Knigge (Foto) haben es zusammen mit ihrem Team möglich gemacht: Obwohl 2020 kein JULA auf Sylt stattfinden konnt, haben 40 Kinder in Hamburg einen abendteuerreichen Sommer mit der evangelischen Jugend erlebt. 

Das Team der Ehrenamtlichen ist hochmotiviert und hat natürlich den sehnlichen Wunsch 2021 wieder mit den Kindern nach Sylt zu reisen. Ob das möglich ist, wird unter Umständen erst kurzfristig entschieden werden können. Für den Fall, dass wir nur mit reduzierter Kinderzahl reisen können, haben wir damit begonnen den Eingang der  Anmeldungen zu nummerieren. Wir empfehlen deshalb zur schnellen Anmeldung, damit ihr euch Plätze sichert.

Falls wir nicht nach Sylt reisen können oder auch gar kein Alternativprogramm zustande kommt, fallen für Angemeldete keien Stornokosten an.

Berichte der letzten Jahre, Fotos und mehr Infos über das Team gibt es hier

Zum Seitenanfang
▼  Schnellleiste